Auf der Suche nach Lebensinhalt

Auf der Suche nach Lebensinhalt

2018-02-03 17.23
Samstag Nachmittag. Auf der Suche nach Lebensinhalt. Lächeln und winken!

Typischer Novemberhochnebel. Nichts zu tun heute. Frei. Auf nichts Lust. Das darf sein. Aber es löst ein Verlangen in mir aus, ein Hunger nach Lebensinhalt. Womit fülle ich meinen Tag?

Reicht es, einfach mal nichts zu tun? Macht es mich zufrieden?

Mittagessen kochen. Musik machen. Mittagsschläfchen halten. Dessert essen. Küche aufräumen. Gesellschaftsspiel spielen.

Retrospektiv klingt es gar nicht nach Nichts, sondern erfüllend. Doch da war immer wieder das sehnende Gfühl nach Lebensinhalt. Manchmal ist wohl weniger mehr!

***

Samstag, späterer Nachmittag. Auf der Suche nach Lebensinhalt. Lächeln und winken!

Nach Maillesen und Kücheaufräumen machte ich mich auf nach Haus. Ich ging los, in die Stadt hinunter und es tat mir gut, das Leben zu sehen. Die Menschen sind unterwegs. Ich bin auch unterwegs. Auf dem Bahnsteig warten sie. Ich warte auch. Und shaue umher. Ein Hund. Ein Kind. Zwei Teenies zusammrn am telefonieren in einer fremden Sprache.

Am Zürich HB machen mich die Leute fröhlich. Ich freue mich an Menschen. Es lebt. Das macht mich glücklich. Ich darf einfach mitleben, unterwegs sein und den Gesprächen zuhören. Das tut mir gut!

***

Kopfschmerzen. Müdigkeit. Einsamkeit und Motivationsverlust. Auf der Suche nach Lebensinhalt. Lächeln und winken?

***

Im Leben geht es nicht darum, den Tag zu füllen, sondern erfüllt zu leben. Es ist nicht das Ziel, zu leisten und produktiv zu sein, sondern zu leben!

*** ***

2018-02-04 09.30
Sonntag Morgen. Auf der Suche nach Lebensinhalt. Teetrinken und lesen!

Immer noch Novemberhochnebel. Keine Lust aufzustehen, obwohl ich um 7 Uhr hellwach war. Einfach noch länger liegen bleiben… Ich schlafe wieder ein, wache immer wieder auf. Als ich um 8Uhr aufstehe, bin ich wieder müde.

Gemütlich frühstücken. Lesen daneben. Gute Bücher, Kurztexte von älteren Pfarrfreunden. Gemütlich.
Reicht es, heute „nur“ meine Wohnung aufzuräumen und zu lesen. Mittagessen und am Abend wieder schlafen zu gehen?

***

Als ich in die Kirche komme, erklingt wunderbare Lobmusik. Ich werde heute Predigen und freue mich darauf. Die Musik erfüllt mein Herz. Lebensinhalt! Ich bin fröhlich und sing mit. Gemeinschaft – Lebensinhalt!
Was mein Herz erfüllt ist Lebensinhalt!

***

(13:56)
Sonntag Nachmittag. Auf der Suche nach Lebensinhalt. Teetrinken und lesen.

Die Sonne kommt aus den Wolken. Wohlig warm scheint mir das Sonnenlicht ins Gesicht. Ich beginne zu strahlen. Freude erfüllt mich. Lebensinhalt.

Mittagsschlaf.
Ein Sonntagsspaziergang. Lebensinhalt. Wäsche zusammenlegen, die Wohnung wieder herrichten. Eine Schallplatte hören. Lebensinhalt.
Teetrinken und lesen. Lebensinhalt!

2 Antworten auf „Auf der Suche nach Lebensinhalt“

  1. Lieber Benjamin, ich habe Deinen Artikel gelesen.
    Mich interessiert, was Du an diesem Sonntag gepredigt hast ? Über Lebensinhalt ? Liebe Grüsse Annarös Nyffenegger

    1. Liebe Annarös
      An genannten Sonntag, 4. Februar, habe ich über den „Liebenden Vater – Teil 1“ gepredigt; Lk 15,11-24. Über das Vaterherz, seine „vorausrennende“ Liebe, die immer schon da ist, für dich und für mich. Für jeden von uns. 😉
      Das gibt natürlich auch Lebensinhalt 😀
      Lg Benjamin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.