Signaturleden Höga Kusten – Sommerferien 2019 – #02

Am Mittwoch, den 24. Juli, ging es dann also los auf die grosse Wanderung den Höga Kusten entlang. 🙂

Aller Anfang beginnt klein, so auch der erste Tag unserer Wanderung. Denn zuerst mussten wir noch eine kleine Strecke mit Bus, Zug und Bus zurücklegen.

Kurz nach 15:05 kamen wir dann also bei der Bushaltestelle Hörnöberget E4 an der Autobahn an. Ein wenig erschöpft von der Reise steigen wir aus dem Bus und schauen us fragend an: „Wo geht es denn jetzt los?“ Wir mussten die Strasse überqueren, doch mit Mittelleitplanken und schnell fahrenden Autos, mhh… 🤔 Den Kilometer Gehweg bis zur „Unterführung“, um nur auf die andere Seite der Strasse zu gelangen, nahmen wir also unter unsere Füsse und den Proviant und all die anderen Dinge im Backpack auf den Rücken. Und dann ging es – nach einer kleinen Klo-Pause auf dem Rastplatz – endlich los in die Schwedische Natur 🙂

An diesem ersten Tag legten wir noch gut 12km zurück, bevor wir uns in einem Hafenhäuschen in Lövvik einquartierten. Dreibettzimmer für uns alleine, inkl. Meerbad, Dusche und Küche für 202 schwedische Kronen, das war nice!


Ein paar Bildeindrücke:

die gesamte Höga Kusten Tour
irgendwo zwischen Hörnöberget und Lövvik
ein glückliches Ehepaar an der Sonne bzw. am Wandern
Sonnenuntergang in Lövvik

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.